Onlineportal..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael WeBlog

GÄSTEBUCH.HELP.SITEMAP.UpDATE.WEBMASTER.ZENTRAL-FORUM

..INHALT..

..SUCHE..

..CHAT..

..DEINE.FRAGEN..

..LINKS..

..IMPRESSUM..

..Susann und Michael direkt schreiben! .. ..UpDate: 25.01.2016..
                 

 

STANDORT  HOME  INHALT  >ABTREIBUNG  Seite 1  Seite 2  Seite 3

. .
  .
 

Abtreibung Teil 1/3

  .
  Abtreibung
Vorwort
Zahlen & Informationen
Geschichte / Daten
Frauen und Abtreibung
Abtreibung - medizinisch
RU 486 / MifeGyne
Methotrexat
Links zu Mifegyne
Links zur Abtreibung
News

Zahlen zu Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland und anderen Staaten
Daten und §-Regelungen zur Abtreibung - weltweit
Personen - Alice Schwarzer ; Kardinal Karl Lehmann ; Friedrich Wolf ; Ernst Benda -

Abtreibung - wie Frauen entscheiden
Abtreibung - medizinisch
Schwangerschaftsunterbrechung mit Mifegyne / RU 486
Schwangerschaftsunterbrechung mit Methotrexat
News - Aktuell zum Abtreibungsmedikament "Mifegyne"
Links

  .
  T H E M E N
  .
 
Vorwort
.

Jasmin Stolle

- weg mit dem §218 !!!

Auf dieser Seite geht es nicht um moralische oder kritische Auseinandersetzung mit der Thematik "Schwangerschaftsabbruch", sondern mit dem, was geschichtlich stattfand und wie es medizinisch  durchgeführt wird. Es ist die Entscheidung jeder Frau, ob sie eine Schwangerschaftsunterbrechung möchte oder nicht. Nicht die Kirche, kein  Politiker oder andere Person (ausser dem eigenen Lebenspartner, der aber seine Partnerin nicht dazu zwingen kann) hat dazu etwas zu "plappern" bzw. zu predigen!


Zahlen - 1972-2001
|
Anzahl der Abtreibungen in "Ost"-Deutschland (ehm. "DDR") insgesamt:
("DDR"-Fristenlösung seit 1972)
- 1972  130.000 - 1989    80.000 - 1990    74.000
(Quelle: ©1991 "Aktuell '92" Harenberg Lexikon-Verlag)

Anzahl der Abtreibungen in "West"-Deutschland insgesamt:
- 1989    75.297
- 1990    78.808
(Quelle: Statistischen Bundesamt, Wiesbaden)

Anzahl der Abtreibungen in Deutschland insgesamt:
- 1990  250.000 (Schätzung)
(Quelle: ©1994 "FOCUS" Nr. 37/94 )
- 1993  111.236
- 1994  103.568
- 1995    97.937
- 1996  130.899
- 1997  130.890
- 1998  131.795
- 1999  130.839
- 2000  134.640
- 2001  135.000
(Quelle: Statistischen Bundesamt, Wiesbaden)

Anzahl der Abtreibungen bei Frauen unter 18 Jahren in Deutschland:
- 2000      6.337
- 2001      7.600
(Quelle: Statistischen Bundesamt, Wiesbaden)

INFO:
Katholische Beratungsstellen in Deutschland: 270
- 60% der Frauen, die eine katholische Beratungsstelle besuchen, sind nicht gläubig
(Quelle: Deutschland Funk, I.Quartal 2000)

.
Anzahl der Abtreibungen in Österreich insgesamt:
Deutlich weniger Abtreibungen in Österreich

Im Rahmen der Enquete "Rahmenbedingungen und Erfahrungswerte zum Schwangerschaftsabbruch aus europäischer Sicht" wurde eine Studie des Ludwig-Boltzmann-Institutes mit 1.000 Teilnehmerinnen vorgestellt. Laut dieser entscheiden sich Frauen in einer instabilen Partnerschaft, mit geringem Einkommen oder Alleinerzieherinnen eher zu einem Schwangerschaftsabbruch. Frauen würden in Sachen Verhütung und Abtreibung von ihren Partnern häufig allein gelassen. In Österreich werden bei einer Geburtenrate von knapp 80.000 pro Jahr rund 20.000 Abtreibungen durchgeführt. Seit der Liberalisierung durch die Fristenlösung sei die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche deutlich zurückgegangen, sagte P. Wagenbichler, Präsident der österreichischen Gesellschaft für Familienplanung. (Quelle: Wiener Zeitung, 26.11.2001 Seite 7) ... mehr www.mifegyne.at

Schwangerschaftsabbrüche in Österreich
-werden auf 19.000 bis 25.000 Abbrüche geschätzt (Demographische Informationen 1997/1999)
[Quelle: Anne-Marie Rey, Schweiz. Vereinigung für Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs (SVSS)]

.
Schwangerschaftsabbrüche in der Schweiz
- etwa 12.000-13.000 (auf 80.000 Geburten)

Für weitere Informationen zur Abtreibung und MifeGyne:
svss-uspda.ch (Inhaltsverzeichnis)
svss-uspda.ch/de/schweiz/schweiz.htm (betr. die Schweiz; Zahlen etc.)
svss-uspda.ch/de/facts/mifegyne.htm (MifeGyne)
[Quelle: Anne-Marie Rey, Schweiz. Vereinigung für Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs (SVSS)]

.
Abtreibungen in Spanien insgesamt:
- 1998  geschätzt 50.000
(Quelle: Harenberg-Aktuell, 2000)
.
Abtreibungen in den USA insgesamt:
- 1999  1.400.000

INFO:
-Ein Abbruch kosten 300U$
-2.000 Ärzte gibt es für Schwangerschaftsabbrüche
-Seit 1973 ist es in den Staaten möglich, legal einen Abbruch durchführen zu lassen (Beschlossen durch den Obersten Gerichtshof der USA)

.
Schwangerschaftsabbruch
.
Abtreibung - wie Frauen entscheiden

(Autorin: Jasmin Stolle)

Niemand hat das Recht einer Frau zu verweigern, das sie sich gegen ihr Kind entscheidet. Moralische Appelle sind kein Weg, sondern frühzeitige Aufklärung und Massnahmen zur ungewollten Schwangerschaft (Abgabe von Verhütungsprodukten).

Die Mehrzahl der Mädchen und Jungen wissen um Verhütung und deren Massnahmen, aber durch die Überwältigung beim Liebesspiel vergessen sie es manchmal. Das ist dann das Problem und die Angst schwanger zu sein. Mädchen stellen nach einigen Stunden und Tagen fest, das sie unvorsichtig gehandelt haben und suchen Gewissheit in dem sie einen Schwangerschaftstest machen. Der Besuch beim einem Frauenarzt gibt ihnen dann die letzte Bestätigung. Für einige Mädchen, aber auch Jungen, kann es in Panik enden und suchen bei der Mutter oder der Freundin Rat. Für eine gute Beratung und die mögliche spätere Abtreibung empfiehlt es sich aber generell einen erfahrenen Gynäkologen aufzusuchen.

Der Arzt muss die Umstände und das Umfeld der Frau herausfinden. Das heisst, ob es eine Notlage gibt oder ob es doch möglich ist, das das Mädchen oder Frau ihr Kind austragen kann. Das aber ist immer die Entscheidung jeder einzeln überlassen. In Deutschland war es Langezeit ein schwieriges Problem überhaupt eine Abtreibung vorzunehmen zu lassen. Die katholische Kirche und Moralapostel aus Politik und Organisationen haben schon immer versucht gegen Abtreibung zu operieren. Diese wollen, dass Frauen keine Rechte an Ihrer Entscheidung über ein Kind oder kein Kind haben. Bayern ist da ganz auf diesen Kurs. Das Berufsverbot der Ärzte, der beiden einzigen privaten bayr. Abtreibungskliniken, Dr. Friedrich Andreas Stapf  (ist kein Frauenarzt !) und Andreas Freudemann sind das öffentliche Beispiele der 90 Jahre nach Memmingen. Die Bayrische Staatsregierung ist total konservativ und engstirnig, das nun bayr. Frauen lange Anfahrtswegen in kauf nehmen müssen um einen Abbruch vornehmen zu lassen. Wann wird endlich ein Gesetz für die Frauen geschaffen und die Nichteinmischung in die Rechte von Frauen durch Männer möglich ?!


§218 - Was ist neu?
|
Antwort gibt eine Broschüre mit gleichnamigem Titel, die kostenlos beim Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Welckerstr. 11, 53113 Bonn, zu beziehen ist. Die Broschüre enthält Erläuterungen zum Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz (SFHÄndG) 1995, den Gesetzestext selbst, Auszüge aus dem Strafgesetzbuch (u.a. §§ 218-219b), das Schwangerschaftskonfliktgesetz und eine Aufstellung von Hilfen, die für Mütter und Väter zur Verfügung stehen.

.
Abtreibung
.
Du wartest schon seit Tagen auf Deine Periode. Wirst von Stunde zu Stunde nervöser und ...

Viele Mädchen haben diese Situation schon erlebt und kennen die Ungewissheit und die tausend ängstlichen Gedanken um eine ungewollte Schwangerschaft. Falls Du nicht gleich zum Frauenarzt/zur Frauenärztin gehen willst, kann Dir ein Schwangerschaftstest aus der Apotheke (ca. 20,– DM) zur Gewissheit verhelfen. Sie sind leicht anwendbar, doch sicherer ist es, wenn Du Deinen Morgenurin gleich zur Apotheke bringst.

Die Schwangerschaftshormone sind morgens am konzentriertesten und Du bekommst schnell Klarheit. Sollte sich nun wirklich herausstellen, dass Du schwanger bist, musst Du dringend einen Arzt/eine Ärztin aufsuchen, der/die Dich noch einmal genauer untersucht. Du kannst Dich auch gleich bei einer Schwangerschaftsberatungsstelle anmelden, denn möglicherweise taucht nun ein Berg von Problemen und Fragen vor Dir auf, wie z. B.: Soll ich ein Kind bekommen, obwohl ich noch zur Schule gehe'. Wie kläre ich es mit meinen Eltern, muss ich meine Eltern überhaupt informieren'. können sie mich zum Abbruch oder zur Schwangerschaft zwingen! Was wird mein Freund dazu sagen? Wer würde meinen Abbruch bezahlen'. kann ich überhaupt mit jemanden darüber reden...'.

Reden ist ganz besonders wichtig, vor allem mit jemandem, dem Du vertraust. Die Entscheidung, ab Du ein Kind haben willst oder nicht, kann schwer sein, wenn Du Dich gefühlsmässig für ein Kind entscheidest, die äusseren Umstände allerdings dagegen sprechen. Wichtig ist, dass Du Dich nicht zu irgendeiner Entscheidung zwingen lässt. Es muss Deine Entscheidung sein, da sie Dich Dein Leben lang begleitet. Falls Du Dich nun für einen Abbruch entschieden hast, kannst Du den Schwangerschaftsabbruch ambulant durchführen lassen (hier kannst Du nach dem Abbruch nach Hause gehen). Ein Abbruch kann ebenso auch stationär durchgeführt werden (d. h. mit Aufenthalt im Krankenhaus – dies ist aber eher selten). Gut ist es, wenn Du Dir eine Begleitung mitnimmst, die Deine Entscheidung akzeptiert. Doch bevor es soweit kommt, musst Du Dich von einer unabhängigen Beratungsstelle beraten lassen. Dort erfährst Du dann, was genau mit Dir passiert, wie eine Abtreibung verläuft und wie die Kosten übernommen werden. Gut ist auch, wenn die Schwangerschaft von dem Frauenarzt/der Frauenärztin per Ultraschall festgestellt wurde. Viele Frauen erleben nach einem Abbruch ein Chaos von Gefühlen. Um so wichtiger ist es, danach nicht allein zusein, sondern mit vertrauten Personen zu sprechen. Vom Gesetzgeber ist ein Schwangerschaftsabbruch rechtswidrig, aber straffrei, was verwirrend klingt. Letztlich bedeutet es, dass Du nicht bestraft wirst, wenn Du innerhalb von zwölf Wochen und mit Beratungsschein von der Pro Familia oder der AWO Beratungsstelle einen Abbruch machen lässt. Wichtig ist auch, dass ein Abbruch nicht bedeutet, dass Du keine Kinder mehr bekommen kannst, sondern es heisst lediglich, dass Du im Moment kein Kind haben willst und ein Abbruch für Dich jetzt die einzige Möglichkeit ist. Falls Du vor so einer schwierigen Entscheidung stehen solltest, kannst Du Dich an folgende Beratungsstellen wenden:

Pro Familia Kassel
AWO Beratungsstelle Eschwege

.
Abtreibung - medizinisch
(Quelle: "BRAVO" Nr. 04/1994)
Medizinische Worterklärungen hier
|
Absaugen oder Ausschaben:

Diese beiden Methoden werden angewendet, um das in der Gebärmutter eingenistete Ei zu entfernen.

Für das Absaugen wird der Gebärmutterhalskanal mit feinen Metallstiften vorsichtig geweitet, damit ein dünnes Plastikröhrchen eingeführt werden kann. An dieses wird eine elektronische Saugglocke angeschlossen, die Unterdruck erzeugt. Dadurch werden die obere Schleimhautschicht und das Schwangerschaftsgewebe von der Gebärmutterwand gelöst und abgesaugt. Die Frau wird bei dieser Methode örtlich betäubt. Der Eingriff kann in einem Krankenhaus oder in einer Arztpraxis ambulant gemacht werden, d.h. nach dem Eingriff kann die Frau, nach einer kurzen Wartepause, nach Hause gehen.

Die ältere, auch jetzt noch häufig angewandte Methode ist die Ausschabung Dabei wird das eingenistete Ei mit einem löffelähnlichen Instrument (Kürette) aus der Gebärmutter abgetragen; ein zwei- oder dreitägiger Krankenhausaufenthalt ist notwendig.

Nach der Abtreibung muss sich die Frau in jedem Fall mindestens eine Woche schonen. Der Gebärmutterhals muss sich erst wieder schliessen. In dieser Zeit besteht erhöhte Infektionsgefahr. Also auch keinen Sex, worauf eine Frau sowieso keine Lust hätte. Dazu kommt: Keine Benutzung von Tampons, sowie von Baden und Schwimmen wird abgeraten.

Zwei Bilder aus einer Praxis hier

.
Schwangerschaftsunterbrechung mit MifeGyne (RU 486)
Medizinische Worterklärungen hier
.
.
In Grossbritannien, Schweden, Deutschland und Frankreich ist Mifegyne zugelassen.
.
Edouard Sakiz

Allgemein
Name: Mifegyne©
Wirkstoff: Mifepristone
Umgangsname:RU486
Packung: 3 x 200 mg
Erfinder: Etienne-Emilie Beualieu
Patent-Inhaber: Edouard Sakiz (Frankreich)

Entwicklung: 1980 bei Russel Uclaf, erstmals Zulassung 1982
jetziges Unternehmen und Hersteller: franz. Tochter ExelGyn der Hoechst AG
Institute Russel Uclaf - RU 486 - LotRG 2078030

Methode: wird oral (durch den Mund) eingenommen - drei Tabletten
Informationen: RU 468 ist seit 11 Jahren (Stand 1999) in Frankreich zugelassen - ausserdem in England seit vielen Jahren.
Risiko: 95%-97% Verhinderung der Schwangerschaft
Zeitraum: bis zur 7. Schwangerschaftswoche möglich
Achtung: Ist KEIN Verhütungsmittel!!!

.
Wichtig
Mifegyne/RU 468 kann nicht genommen werden wenn:
  • Frauen über 35 Jahre sind und rauchen,
  • Frauen Allergien haben,
  • Frauen Asthma haben,
  • Frauen Herz- und Kreislauferkrankungen haben,
  • und die Schwangerschaft über der 7 SSW hinaus besteht

Was bewirkt RU 486
"Nach jedem Eisprung wird im Körper der Frau das Gelbkörper-Hormon Progesteron gebildet. Es bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf eine mögliche Ei-Einnistung vor. RU 486 ist ein Anti-Gestagen, das die Bildung von Progesteron verhindert. Nach Einnahme des Medikamentes wird die Gebärmutterschleimhaut abgebaut, die Leibesfrucht stirbt ab. Nach zwei Tagen muss noch ein zweites Medikament genommen werden. Es löst Gebärmutterkontraktionen und Wehen aus. Die Leibesfrucht wird abgestossen."

.

Wie und wann wird RU 486 genommen?
"Die Frau muss das Medikament spätestens in der neunten (7.) Schwangerschaftswoche schlucken. Nach zwei Tagen muss die Frau wieder zum Arzt, bekommt ein weiteres Medikament (Prostaglandiene). Es wird meist in Tabletten- oder Gelform in die Scheide eingeführt. Der Gebärmuttermund weitet sich, rund 4 Stunden später setzt die Blutung ein. Die Frucht wird ausgestossen. Nach rund 12 tagen ist eine Nachuntersuchung (Ultraschall) notwendig, um zu kontrollieren, ob auch alles ausgestossen wurde."

Ist RU 486 schonender als andere Abtreibungsmethoden ?
"Ja, weil die Narkose entfällt. Infektionsrisiko und Blutverlust sind geringer. Ausserdem müssen keine Instrumente in die Gebärmutter eingeführt werden, was bei späteren Schwangerschaften zu Komplikationen führen kann."

Hat die RU 486 Nachteile ?
"Ja, denn hier liegt die Verantwortung  bei der Frau. Sie ist die Handelnde, führt den Abbruch durch die Einnahme der Tabletten selbst herbei. Das ist für viele Frauen eine seelische Belastung. Ausserdem kann das Medikament Erbrechen hervorrufen."

Worin besteht der Unterschied zwischen der RU486 und der 'Pille danach'?
"Die 'Pille danach' - Handelsname Tetragynon - muss spätestens 48 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr eingenommen werden, zwei weitere Pillen noch mal 12 Stunden später. Die 'Pille danach' verhindert, dass sich ein möglicherweise befruchtetes Ei  in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Das heisst, es kommt erst gar nicht zu einer Schwangerschaft. Deshalb kann Tetragynon auch nicht als Abtreibungspille bezeichnet werden."

Wie steht der Berufsverband der Frauenärzte zu RU 486?
Wir sind für die Einführung, weil Erfahrungen aus Schweden, Frankreich und Grossbritannien zeigen, dass dort 98% aller Abtreibungen erfolgreich und ohne Komplikationen verlaufen. Die RU 486 ist eindeutig ein organisch schonendes  verfahren als die operative Abtreibung."

Abtreibungsgegner befürchten, durch die Einführung komme es zu
leichtfertigen Schwangerschaftsabbrüchen. Was meinen Sie dazu?
"Beobachtungen in Frankreich und Schweden ergaben, dass es dort durch die Abtreibungspille zu keinem Anstieg der Schwangerschaftsabbrüche gekommen ist. Ausserdem soll die RU 486 unserer Meinung nach nicht frei in Apotheken verkauft werden. Gemäss Paragraph 218 soll die Pille nur an Schwangere in Not - nach einer Beratung - und unter Aufsicht eines Frauenarztes verabreicht werden."

USA
- Myfeprax ("Abtreibungspille") seit Oktober 2000 zugelassen (Quelle DLF 04.10.2000)

.
Schwangerschaftsunterbrechung mit Methotrexat
Medizinische Worterklärungen hier
Name: Me|tho|tre|xat
Wirkstoff: Misoprostol
Erklärung:pham die 2-Desoxy-4-amino-10-methylfosäure ; ein Folsäure-Antagonist ; hemmt die Aktivität von Folsäurereductase und damit die Bildung von Tetrahydrofolsäure ; Zytostatikum, Immunsuppressivum.
Packung: Medac / 10 mg Tablette zu 30 Stück
Methode: wird gespritzt, als Lösung
Nebenwirkungen: JA - wirkt im gesamten Körper, anders als Mifegyne/RU486
Zulassung: in Deutschland seit Jahren angewandt, aber nicht vorrangig als Abtreibungsmittel
Risikofaktor: 90%-96% Verhinderung der Schwangerschaft
Zeitraum: bis zur 8. Schwangerschaftswoche möglich
Achtung: Ist KEIN Verhütungsmittel !!!

-> Das zweite Medikament zur Austreibung heisst Misoprosto (Wehenmittel)

Andere hauptsächliche Verwendung von Methotrexat bei Schuppenflechte / Arthritis (Psoriasis)

.
mehr Infos
Deutscher Psoriasis Bund e.V. : www.psoriasis-bund.de
weitere Webseiten...
.
Links
Vereinigung für Straflosigkeit des Schwangerschaftsabbruchs (SVSS)
Schwangerschaftsabbruch in den Niederlanden
Jugendarbeit / Ratzeputz / Abtreibung
Zwangsabtreibungen im dritten Reich
Medizinische Worterklärungen

§218

Links zu Mifegyne
Mifegyne.de | Mifegyne.at
rhein-zeitung.de
Mifegyne (RU 486) - eine medikamentöse Methode zum Schwangerschaftsabbruch
stern.de
news.at/magazin
weitere Seiten und Web-Pages zu Mifegyne

.

weiter

.

EIN NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG & NÜRNBERG

.